Deine Ausbildung als Pflegefachfrau/ -mann oder Altenpfleger/ in

bei der Mobilen Pflege Moitzfeld

Während deiner Ausbildung bei uns erfährst du eine 1:1 Begleitung durch erfahrene Pflegefachkräfte – du bist bei deinen praktischen Einsätzen nie allein. Die Ambulante Pflege ist ein sehr abwechslungsreicher Beruf, indem du pflegerische und wichtige medizinische Tätigkeiten für Menschen jeden Alters beherrschen lernst. Du wirst praktische Lernsituationen in unseren eigens dafür vorgesehenen Räumlichkeiten an „internen Fortbildungstagen für Azubis“ erleben. Zudem sind wir ein moderner Ausbildungsbetrieb, der auch in Punkto „Digitalisierung“ auf dem neuesten Stand ist. Anstatt mit Schreibblock und Kugelschreiber arbeitest du mit Smartphone und Tablet. Wir garantieren dir eine professionelle Ausbildung in unserem Team und einen qualifizierten Berufsabschluss für deine Zukunft!

Wir für dich:

Wir sind ein junges Führungsteam und haben schon einige Jahre Berufserfahrung gesammelt. Getreu unseres Mottos „Füreinander & Miteinander“ begegnen wir unseren Mitarbeitern mit Respekt und Ehrlichkeit. Eine gute Kommunikation ist uns sehr wichtig, denn nur so kann man eventuelle Probleme aus dem Weg räumen. Zudem finden wir, dass Fehler gemacht werden dürfen! Niemand bei uns ist fehlerfrei und gerade in der Ausbildung ist es wichtig auch mal Fehler zu machen und daraus zu lernen.

Die generalistische Pflegeausbildung

Kern des Pflegeberufegesetzes ist die Einführung einer generalistischen Pflegeausbildung. Diese befähigt die Auszubildenden, Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen zu pflegen. Die generalistische Pflegeausbildung schließt nach drei Jahren mit dem Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ bzw. „Pflegefachmann“ ab.

Da die Absolventinnen und Absolventen nach der Ausbildung in allen Versorgungsbereichen der Pflege arbeiten können, stehen ihnen vielfältige Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten offen. Zudem wird der Berufsabschluss automatisch EU-weit anerkannt. Damit besteht die Möglichkeit, auch im EU-Ausland als Pflegefachkraft arbeiten zu können.

Alle Auszubildenden starten mit dem im Ausbildungsvertrag festgelegten Berufsziel „Pflegefachfrau“ bzw. „Pflegefachmann“. Auszubildende, die den Schwerpunkt ihrer Ausbildung von Anfang an auf die Pflege alter Menschen durch eine entsprechende Wahl des Trägers der praktischen Ausbildung gelegt haben und deshalb ihren Vertiefungseinsatz im Bereich der Langzeitpflege gewählt haben, erhalten vor Beginn des letzten Drittels ihrer Ausbildung ein Wahlrecht. Sie können entscheiden, ob sie die begonnene generalistische Ausbildung zur „Pflegefachfrau“ bzw. zum „Pflegefachmann“ fortsetzen oder ob sie ihre Ausbildung auf einen Abschluss als „Altenpfleger / Altenpflegerin“ ausrichten. In diesem Fall werden sie im letzten Drittel der Ausbildung speziell zur Pflege alter Menschen ausgebildet.

Quelle: www.pflegeausbildung.net

Was du für die Ausbildung mitbringen solltest:

  • Mittlerer Schulabschluss
  • Soziale Kompetenzen
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an pflegerischen, medizinischen und sozialen Aufgaben

So läuft deine Ausbildung ab:

  • Neben den theoretischen Schulblöcken und praktischen Einsätzen bei uns wirst du verschiedene praktische Einsätze bei unseren Kooperationspartnern haben. Diese sind z.B. Krankenhäuser (Akutpflege), Altenpflegeeinrichtungen (Langzeitpflege), Ambulante Einrichtungen, spezielle Fachkliniken (Psychiatrie, Reha-Einrichtungen, etc.). Somit wird eine fachlich professionelle Ausbildung gewährleistet.
  • Die 3jährige Ausbildung schließt mit der staatlichen Prüfung ab, welche schriftlich, mündlich und in der Praxis erfolgt. Die Ausbildungsvergütung beträgt (monatlich brutto)
  • im 1. Jahr: 1141,00 €
  • im 2. Jahr: 1202,00 €
  • im 3. Jahr: 1303,00 €

Hier lernst du die Theorie

Damit du auch für den theoretischen Teil der Ausbildung bestens vorbereitet wirst, haben wir für dich gleich 4 Auswahlmöglichkeiten an modernen Pflegeschulen in der Region Köln bis Gummersbach.

Außerdem bieten wir dir:

  • Ein angenehmes Arbeitsklima mit motivierten Kolleginnen/ Kollegen
  • Topausgebildete Praxisanleiter/ innen (Pflegefachkräfte)
  • Ein Apple iPad® speziell für deine Ausbildung
  • Betriebliche Krankenversicherung
  • Individuelle Altersvorsorge (auf Wunsch)
  • Vermögenswirksame Leistungen (auf Wunsch)
  • Interne Fortbildungen im Rahmen der praktischen Einsätze

Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben mit Darstellung der Motivation zur Pflegeausbildung
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Fotokopien der Abschlusszeugnisse und/oder ggf. von Zwischenzeugnissen
  • Ärztliches Attest (zum Ausbildungsbeginn nicht älter als 3 Monate, da sonst nicht gültig!)
  • Impfnachweis (alternativ ärztl. Attest) nach dem Masernschutzgesetz
  • bei BewerberInnen mit nicht deutschsprachiger Herkunft: ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache (mindestens Sprachniveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens)
  • Praktikumsbescheinigungen, sofern vorhanden
  • (ggf.) Aufenthaltstitel

Bist du bereit für Deine Zukunft? Dann kontaktier uns!

Menü